Wasser ist Leben

Buchtips

Hier finden Sie interessante Bücher zu den Themen dieser Website. Es ist eine subjektive Auswahl von Büchern, die wir selbst gelesen haben und hilfreich fanden.

Kennen Sie ein gutes Buch zum Thema, das Sie hier in der Liste nicht finden? Dann schreiben Sie uns doch eine E-mail: post@newerla.de

 

Unsere Bücher

 

Barbara Newerla / Dipl. Ing. Peter Newerla

Elektrosmog

Abhilfe leicht gemacht

Ein leicht verständlicher Ratgeber für alle, die fundiert informiert sein möchten, ohne sich mit allzu vielen technischen Details zu belasten.
In diesem Buch steht, was man wirklich wissen muß, aber leider immer noch viel zu wenigen bekannt ist. Die Autoren konzentrieren sich dabei auf die wichtigsten Punkte, die heute einen Großteil der besonders schädlichen Strahlenbelastung im häuslichen und beruflichen Umfeld ausmachen. Darüberhinaus zeigen sie auf,
wie man sinnvoll mit möglichen Strahlenverursachern umgeht und selbst Abhilfe schaffen kann.

Neue Erde Verlag, 80 S., 5,95 €, ISBN: 978-3-89060-528-9

 

Nach oben 

Komplett überarbeitete Neuauflage!

Barbara Newerla / Dipl. Ing. Peter Newerla

Strahlung und Elektrosmog

Das fundierte Handbuch zur Selbsthilfe

In Medien und Öffentlichkeit ist Strahlung und Elektrosmog ein Thema, das viele beunruhigt. Die gängige Berichterstattung schürt entweder Ängste oder ist in vielen Fällen eher dazu gedacht die öffentliche Meinung in eine gewünschte Richtung zu beeinflussen, als zu informieren und vernünftige Entscheidungen über den Umgang mit den neuen Technologien möglich zu machen. Im Hintergrund stehen allzuoft die Interessen der Wirtschaft und des Geldes, und nicht die der Menschen. Fundierte Information zu geben und Wege zu einem wirksamen Schutz aufzuzeigen, das ist Anliegen dieses Buches.

Aus dem Inhalt:

Teil 1 - Grundlagen: Strahlen, Wellen, Felder und Elektrosmog: Was ist das eigentlich?
Teil 2 - Die biologischen Auswirkungen von Strahlung und Elektrosmog: Die neuesten Erkenntnisse.
Teil 3 - Technische Strahlenquellen von A-Z : Vom Auto bis zum Zählerkasten: Funktionsweise, Wirkung und Abhilfemaßnahmen.
Teil 4 – Schutz und Abhilfe: Einfache Selbsthilfemaßnahmen und die Möglichkeiten professioneller Hilfe.

256 Seiten, Neue Erde Verlag 2007, € 19,80, ISBN 3-89060-053-0 V

Nach oben

Barbara Newerla

Sterne und Steine

Dieses Buch vermittelt eine neuartige, differenzierte Darstellung der Zuordnung von Tierkreiszeichen und Edelsteinen. Es wendet sich sowohl an Laien als auch an Fachleute der Astrologie und Steinheilkunde. Jeder Dekade des Tierkreises wird ein Heilstein zugeordnet, der die jeweilige Qualität beschreibt und im Menschen fördert und hervorhebt, wenn der entsorechende Stein getragen wird. Zusätzlich werden Steine aufgeführt, die einen Ausgleich für typische Schwächen des entsprechenden Zeichens schaffen. Sowohl die Eigenschaften der Tierkreiszeichen und Dekaden, als auch die Heilwirkung der Edelsteine sind ausführlich und lebendig beschrieben.

Die Autorin nimmt Sie mit auf eine spannende Reise durch den Tierkreis und die bunte Welt der Edelsteine und Mineralien. Dabei zeigt sie, wie die astrologischen Prinzipien sich in der Entstehung eines Steins, seiner mineralogischen Zusammensetzung, seiner inneren Struktur, seiner äußeren Erscheinungsform und Wirkung wiederspiegeln.
Diese bisher einzigartige Verbindung von Astrologie, Mineralogie und Heilkunde ermöglicht ein tiefes Vertändnis der natürlichen Zusammenhänge, so daß die Thematik für jeden Leser nachvollziehbar und unmittelbar erfahrbar wird. Damit wird erstmals ein solches System sowohl in der astrologischen Praxis, wie auch un der Heilkunde praktisch einsetz- und anwendbar.

Verlag Neue Erde 2001, 172 Seiten, 18.80 €, ISBN 3-89060-037-9

Nach oben

Besondere Orte

 

Ursula Walser-Biffinger

Vom schöpferischen Umgang mit Orten der Kraft

Ein Praxisbuch mit Übungen und Ritualen

Ein wunderschönes und einfühlsam geschriebenes Buch zum Thema Kraftorte und dem Umgang damit. Die Autorin beschreibt wie man persönliche Kraftorte finden, wie man sich ihnen annähert und wie man sie nutzen kann. Dabei geht es weniger um theoretisches Wissen, als um das eigene persönliche Erleben und die Rückbesinnung auf eine andere Wahrnehmung der Wirklichkeit.

Mit einer Fülle von praktischen Übungen und Erfahrungsberichten zeigt die Autorin, wie wir unsere Wahrnehmung für die Kräfte magischer Orte Schritt für Schritt verfeinern können, wie wir uns ihnen öffnen und sie für uns nützen können. Dabei geht es vor allem um den Prozess des Austauschs mit dem persönlichen Kraftplatz – die Annäherung, die Begegnung und die anschließende Rückkehr in den Alltag. Hin zu Erneuerung,Wandlung, Inspiration und der Gestaltung eines erfüllten, selbstverant-wortlichen Lebens.

AT-Verlag, 216 Seiten, ISBN 978-3-03800-263-5, € 23.90

 

Nach oben

Pier Hänni

Wege zu Orten der Kraft

Plätze der Erholung, Inspiration und Heilung selbst finden

Das Buch geht auf die fünf am häufigsten gestellten Fragen zum Thema Kraftorte ein:Was ist ein Kraftort? Wie findet man Kraftorte? Wie verbinden wir uns mit der Kraft des Ortes? Wie wirkt ein Kraftort auf uns? Wozu können uns Kraftorte heute dienen?

Ein schönes Buch, vor allem auch für Anfänger, das einen umfassen den Überblick über das Thema Kraftorte gibt.

AT-Verlag, 184 S., ISBN 978-3-03800-278-9, 17,90 €

 

Nach oben

Paul Devereux

Der heilige Ort

Ein Grundlagenwerk endlich auch in deutscher Sprache

Warum haben unsere Vorfahren und Ahnen bestimmte Stätten und Landschaften als kraftvoll und heilig wahrgenommen?
Begleitet von zahlreichen Fotos, präsentiert das Buch einen einzigartigen Reigen von magischen Naturlandschaften, Megalithbauten und großen klassischen Tempeln rund um den Erdball und gibt einen Überblick über die wechselseitigen Beziehungen zwischen menschlicher Spiritualität, Landschaft und Bauwerk. Die ausgewählten Beispiele reichen vom prähistorischen und keltischen Westeuropa, von beiden Teilen Amerikas und dem Australien der Aborigines über die Megalithbauten Skandinaviens, Englands, des Mittelmeerraums und des vorkolumbianischen Amerika bis zu den frühen Tempelanlagen all dieser Weltgegenden. So erweist sich, dass diese Stätten zu allen Zeiten als heilig galten.
Erstmals liegt damit eine Art »Naturgeschichte« der heiligen Orte vor. Paul Devereux verfolgt die Entwicklung einerseits der Idee und andererseits der Form und Gestaltung der heiligen Stätten; er zeigt, dass sowohl ihre äußere Gestalt als auch ihre mythologischen Bezüge stets in enger Verbindung zu ihrer natürlichen Umgebung standen.

AT-Verlag, ISBN 3-03800-227-5

 

Nach oben

Roland Kroell

Magischer Schwarzwald und Vogesen

Das Buch beschreibt einfühlsam die wichtigsten Orte im Dreiländereck, dem Schwarzwald und den Vogesen. Der Autor hat einen sehr intuitiven Zugang zu den Plätzen und ist selbst stark in der keltisch/alemannischen Kultur und Mythologie des südlichen Schwarzwalds verwurzelt. Die einzelnen Plätze sind sicherlich nicht erschöpfend beschrieben, aber es macht Lust auf mehr. Man möchte am liebsten gleich den Rucksack packen und die Wanderstiefel schnüren, um neue und geheimnisvolle Welten zu entdecken. Ein schönes Buch auch für Anfänger und gleichermaßen inspirierend für alte Hasen. Die Wanderungen sind detailliert und mit Zeitangaben beschrieben.

AT Verlag Baden und München, 2004

 

Nach oben

Roland Kroell

Magische Nordvogesen

Südlich des Pfälzer Waldes liegt ein vergessenes Kleinod voller verborgener Zeugnisse aus keltischer Zeit. Roland Kroell hat diese Gegend erwandert und zeigt uns die Wege zu magischen und mythischen Orten, die darauf warten, von respektvollen und offen lauschenden und empfindsamen Menschen wieder entdeckt zu werden. Das Gebiet des heutigen Naturparks der Nordvogesen hat mit vielen Überraschungen aufzuwarten. Geheimnisvolle Grotten, Höhlen, bizarre Sandsteinfelsen, abenteuerliche Burgruinen, einsame Bäche, heilige Quellen, stille Moorseen, Menhire, keltische Kultplätze, Heidenmauern, Götterstatuen, romanische Kirchen und Klöster und alte Städte und Dörfer warten auf ihre Entdeckung.

Neue Erde Verlag 2006, ISBN: 3890602282

 

Nach oben

 

Irene und Oswald Tränkenschuh

Felsenkräfte - Kraft der Erde

Eine geomantische Heilweise

Irene und Oswald Tränkenschuh beschreiben in ihrem Buch sehr einfühlsam eine alte und in unseren Breiten fast vergessene Heiltradition. Sie beschreiben verschiedene Orte mit Heilfelsen in ihrer Region und ihr Vorgehen bei dieser Arbeit, sowie mögliche Wirkmechansimen und wie man "seinen" Felsen findet. Irene Tränkenschuh arbeitet seit vielen Jahren mit den Steinen und kranken Menschen, die zu ihr kommen.

Zu beziehen ist das Buch direkt beim Mandragora Verlag, Irene Tränkenschuh, Elsaweg 5, 97486 Königsberg i.Bay., 09525-381

 

Nach oben

Cary Mehan

Heiliges Irland

Ein Buch auf das alle geomantisch interessierten Irlandfans schon lange gewartet haben!

In Irland gibt es eine Vielzahl historischer und prähistorischer Stätten, von denen manche nur noch der einheimischen Bevölkerung bekannt sind. Cary Meehan hat mehr als 610 dieser mythischen Orte auf der ganzen Insel besucht, an denen uns vor allem das keltische und vorkeltische, aber auch das frühchristliche Erbe des Landes begegnet. Sie enthüllt die historischen und archäologischen Geheimnisse dieser Plätze, erzählt von den Legenden und Märchen, die sich im Laufe der Jahrhunderte darum gesponnen haben, und spricht über die besonderen Kräfte und Energien, die - wie man dort glaubt - den heiligen Stätten innewohnen.

Klar und übersichtlich gegliedert, reich bebildert, mit exakten Wegbeschreibungen und in handlichem Taschenformat ist dieser Reiseführer ein zuverlässiger Begleiter für Entdeckungsreisende auf den Spuren der verborgenen Schätze Irlands.

Verlag 2001, ISBN: 3-86150-646-7

Nach oben

Megalithikum

   

Die religiöse Welt der Jungsteinzeit
Ina Mahlstedt,Theiss Verlag 2004, 160 S.

Alle, die sich mit Steinkreisen, Menhiren und Dolmen, also der Megalithkultur befassen, werden feststellen, daß sie auf dieses Buch schon lange gewartet haben. Für mich war es eine Offenbarung, denn um die Kultplätze dieser Zeit wirklich zu verstehen, muß man auch die reliösen Vorstellungen ihrer Erbauer miteinbeziehen. Bisher gab es nur langatmige wissenschaftliche Abhandlungen zu diesem Thema, die auch eigentlich an dem, was uns als Geomanten interessiert vorbeigehen. Ina Mahlstedt beschreibt dagegen sehr spannend, prägnant und schlüssig die geistigen Grundlagen der jungsteinzeitlichen Kultur, sowie die Bild- und Symbolsprache dieser Zeit und hilft uns damit die geheimnisvollen Orte und Monumente der Megaltihkultur besser zu verstehen.

Nach oben

Landschaftsmythologie

 

Kurt Derungs

Landschaften der Göttin

Dieses Buch beschreibt ausgewählte Landschaftssysteme einer alten Göttinkultur in Europa. Vorgestellt und landschaftsmythologisch erklärt werden die Stätten Avebury und Silbury Hill in Südengland nördlich von Stonehenge sowie die mitteleuropäischen Kultplätze von Lenzburg westlich von Zürich und Sion im alpinen Wallis. Allen Sakralstätten gemeinsam ist, dass sie archaische Landschaftstempel in einem vernetzten Landschaftssystem sind, in denen eine Grosse Göttin des Kosmos, der Erde und der Unterwelt verehrt wurde.
An zahlreichen Beispielen führt das Buch durch die faszinierende Kulturgeschichte einer mutterrechtlichen Zeit, die wahrscheinlich in Europa die mythologische und gesellschaftliche Grundlage war. Dazu bietet das Buch eine anschauliche und spannende Einführung in die moderne Landschaftsmythologie, um Landschaftssysteme einer grossartigen Göttinkultur zu bereisen oder auf eigenen Spuren vergessene Landschaftstempel wieder zu entdecken.

edition amalia, ISBN 3-905581-10-8

 

Nach oben

Heide Göttner-Abendroth / Kurt Derungs (Hg.)

Mythologische Landschaft Deutschland

Mit dem vorliegenden Buch "Mythologische Landschaft Deutschland" wird die Trilogie über die Landschaftsmythologie der Alpenländer mit dem zweiten Band fortgesetzt. Die Textsammlung vereinigt in einer erlesenen Ausgabe zahlreiche Beiträge von Autorinnen und Autoren, die sich eingehend mit den Themen Landschaft, Mythologie und Kulturgeschichte befassen.
Untersucht werden traditionsreiche Regionen wie z.B. das Gebiet Bodensee, die Insel Rügen, Schleswig-Holstein oder der Bayerische Wald. Dazu kommen Themenkreise wie heilige Quellen, Rosengärten, Menhire und Megalithstätten oder Frau Holle. Besonders reizvoll ist das Zusammenspiel von archäologischen Funden, altem Brauchtum, mythologischen Sagen oder überlieferten Landschaftsnamen. Mit diesem neuen differenzierten Wissen über die kulturellen Zusammenhänge einer Region wird eine Reise zu den landschaftsmythologischen Stätten und aussergewöhnlichen Plätzen eine reiche Erfahrung.

edition amalia, ISBN 3-905581-04-3

 

Nach oben

Philosophie und Wissenschaft

 

Hayward, Jeremy

Liebe, Wissenschaft und die Wiederverzauberung der Welt

Briefe an Vanessa

Seit der Epoche der Aufklärung leben wir in einer Welt die geistige Prinzipien mehr und mehr leugnet und damit immer lebensfeindlicher wird. Demgegenüber steht eine esoterische Bewegung, die oft "das Kind mit dem Bade ausschüttet" und sich teilweise von jedweder Logik verabschiedet hat. Doch die Lösung liegt in einer neuen Verbindung von Geist und Materie, von Wissenschaft und Spiritualität. Daß viele moderne Wissenschaftler auf diesem Weg bereits weit fortgeschritten sind, dringt selten in die breite Öffentlichkeit. Dieses Buch leistet einen leicht verständlichen und immer wieder sehr berührenden Beitrag zu einem Weltverständnis, in dem sich Wissenschaft und Spritualität ergänzen und nicht ausschließen.

Jeremy Hayward, selbst Physiker und Molekularbiologe, sowie praktizierender Buddhist, zeigt in den »Briefen an Vanessa«, seiner Tochter, einen Ausweg aus den lebensfeindlichen Beschränkungen unseres materialistischen Weltbildes, indem er, leicht verständliche Weise die neuesten Erkenntnisse der Neurologie, der Neuen Biologie und der Neuen Physik präsentiert. Dies ist ein wichtiges und anschauliches Buch in einer Zeit des sich im Umbruch befindenden Wissenschafts- und Werteverständnisses. In spielerischer Form macht es deutlich, daß die Naturwissenschaften heute dabei sind, sich von dem Modell einer »toten Welt« zu verabschieden und zum Verständnis eines bis in die vermeintlich unbelebte Materie hinein von Bewußtsein durchdrungenen Kosmos zurückzufinden.

Arbor Verlag, 320 Seiten, Euro 18,80, ISBN 3924195536

 

Nach oben

Geshe Michael Roach

Die Weisheit des Diamanten

Der buddhistische Mönch Geshe Michael Roach erzählt in diesem Buch seine ungewöhnliche Erfolgsgeschichte. Nach vielen Jahren des Studiums der buddhistischen Weisheit wird er von seinem tibetischen Lehrer in das Haifischbecken des New Yorker Diamantenhandels geschickt. Dort soll er die Lehren des Buddha erproben. Halten sie dem schnelllebigen und mit Ellenbogen ausgefochtenen Geschäftsleben stand? Bringen sie den versprochenen Erfolg auch im materiellen Leben?
Michael Roach beginnt als Laufbursche bei einer kleinen Diamantenfirma und baut sie zuletzt als Vizepräsident zu einem 100 Millionen Dollar schweren Unternehmen auf. Alles, was er auf diesem Weg tut, folgt strikt den Lehren des Buddhismus.

Dieses Buch ist weit mehr als eine neue Anleitung zu materiellem Erfolg. Neben der Vision einer neuen Ethik im Geschäftsleben eröffnet es tiefe Einblicke in die buddhistische Philosophie und verhilft uns zu einem anderen Verständnis unserer Lebenszusammenhänge.

dtv 2005, ISBN: 342334198X

 

Nach oben

 

Newsletter

Mitmachen

Bedingungsloses Grundein-kommen. Infos & Aktionen

Genfood - Nein Danke! Unterstützen Sie campact

 

Seminare 2009

Unser neues Buch ist ab 16.3. im Buchhandel

Veranstalterinfos